//
Banner mit Logo von Incamas

Widerrufsrecht

Jeder Auftrag unterliegt paraguayischem Recht.

Widerruf ist möglich, bevor die Zahlung an Incamas eingegangen ist, danach ist der Vertrag unwiderruflich abgeschlossen, da die Gründung sofort nach Zahlungseingang bearbeitet wird.

Tritt der Auftraggeber vom Vertrag zurück oder nimmt der Auftraggeber die fertig gestellte Ware- oder Leistung nicht an, so gerät er in Abnahmeverzug. Im Falle des Abnahmeverzuges ist Incamas berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen oder ersatzweise Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Als Schadensersatz kann Incamas 70% des, dem Auftrag zugrunde liegenden, Kaufpreises zuzüglich eventuell entstandener Mehrkosten gegenüber dem Kunden einfordern.